• slide
  • slide
  • slide
  • slide
  • slide
  • slide
  • slide
  • slide
  • slide

Verpackungstag 2017
27. September 2017 von 9 - 18 Uhr in Waiblingen

Flyer Verpackungstag PDF


„Alles bewegt sich und verändert sich“

Der Paradigmenwechsel zur digital bestimmten Produktion verändert die Grundlagen der Verpackungstechnik: Gefragt sind kurze Umrüstzeiten, adaptive Verpackungsanlagen in Bezug auf Produktstrom, Formate, Materialien und Umwelteinflüsse sowie dezentrale Fertigungssteuerungen. Das Ziel sind kundenindividuelle Produktion und Verpackung zu Preisen der Massenproduktion. Das Stichwort heißt Losgröße 1. Die Verpackungsindustrie ist prädestiniert für das Konzept Industrie 4.0. Kürzeste Umrüstzeiten und Instandhaltung mit sofortiger Weiterproduktion sind ein Muss: Der Flexibilität der Anlage hinsichtlich Verpackungsvielfalt und Formatbereiche sind keine Grenzen gesetzt. Wie diese Ziele erreicht werden, zeigt der 2. Verpackungstag am 27. September 2017 beim PEC in Waiblingen.

Wie der erste sehr erfolgreiche Verpackungstag im Juni 2016 ist auch der 2. ein Kongress für Hersteller, Anwender und Zulieferer.

Melden Sie sich jetzt an.


"Packende Lösungen machen allen Spaß"

"Der Verpackungstag ist rundum gelungen und hat Spaß gemacht“, lautete 2016 das Fazit eines Teilnehmers.
Über einen sinnweitenden, spannenden und erfolgreichen Tag haben sich auch andere Besucher gefreut.
„Es war nicht nur inhaltlich und qualitativ, sondern auch organisatorisch eine echte Meisterleistung“.
Aber vor allem gab es Bestnoten für die Informationsdichte und das Networking auf dem Event beim PEC in Waiblingen.

#

Packende Maschinenlösungen standen am 9. Juni 2016 auf der Agenda in Waiblingen, einem Zentrum der Verpackungstechnik. In und um diesen Ort unweit von Stuttgart sind zahlreiche Hersteller von Verpackungsmaschinen ansässig. Im Packaging Excellence Center (PEC) waren viele von ihnen vertreten und haben den Verpackungstag aktiv mitgestaltet. „Ziel erreicht“, findet Hans Christian Zeiner, der Geschäftsführer des PEC: „Die Referenten waren hervorragend, sie haben im Hinblick auf Industrie 4.0 neue Maschinenlösungen vorgestellt.“ „Hier haben Experten mit Experten geredet und dabei stand die Praxistauglichkeit für die Verpackungstechnik eindeutig im Mittelpunkt und weniger die einzelnen Produkte“, ergänzt Peter Schäfer. Er ist Chefredakteur der [me] und Geschäftsführer beim agt agile technik Verlag, dem zweiten Veranstalter des Verpackungstags.

[Den kompletten Rückblick von 2016 finden Sie hier]

[Videos vom Verpackungstag 2016 finden Sie auf YouTube]